Spezialisierte Fachspedition für landwirtschaftliche Transporte

Ein Unternehmer braucht Weitsicht und Ausdauer. Diese Eigenschaften hat Marc Bakkers im Laufe der über zwanzigjährigen Firmengeschichte seiner Spedition unter Beweis gestellt. Der Erfolg gibt ihm Recht. Den Geschäftserfolg hat er u. a. der Tatsache zu verdanken, dass die Aufträge, wie zum Beispiel landwirtschaftliche Transporte mit der allergrößten Sorgfalt und Termintreue durchgeführt werden. Diese Zuverlässigkeit wird selbstverständlich nicht nur im Hinblick auf die Transporte von Landmaschinen an den Tag gelegt, sondern beispielsweise auch wenn es um die Beförderung von Wohnwagen, Seekisten und Flurförderzeugen geht. Fahrzeugtransporte sind die Kernkompetenz von M. Bakkers Transport. Deshalb werden dort wirklich ausgereifte Lösungen mit speziell dafür ausgelegten Transportfahrzeugen angeboten. Für den Transport von Landmaschinen, landwirtschaftlichen oder ähnlichen Fahrzeugen finden Sie deshalb kaum einen geeigneteren Partner.

Ein Landwirt muss auch landwirtschaftliche Transporte organisieren können

Selbstverständlich haben sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr viele Berufsbilder entweder wesentlich verändert oder sie sind sogar ganz verschwunden. Auch die Arbeit eines Bauern sieht jetzt ganz anders aus. Im Grunde ist ein Landwirt inzwischen eigentlich schon fast gar kein Bauer mehr, sondern der Manager eines landwirtschaftlichen Betriebes. Kühe werden nicht mehr gemolken, sondern in den Melkroboter gestellt. Ein Landwirt ist viel mehr mit der Organisation beschäftigt als mit seinen Tieren selbst. Zuweilen fallen zum Beispiele auch landwirtschaftliche Transporte an, die er in die richtigen Bahnen lenken muss, indem er einen zuverlässigen Partner, wie M. Bakkers Transport, mit dem Landmaschinentransport beauftragt. Sie stellen fest, dass die Aufgaben eines Landwirts in der heutigen Zeit äußerst vielfältig sind.

Landwirtschaftliche Transporte tragen zur Technologisierung der Landwirtschaft bei

Es ist doch eigentlich ganz unvorstellbar, wie stark sich die Welt in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat. Die Heuernte bildet keine Ausnahme von dieser Regel. Fürher ging alles von Hand. Inzwischen verfügen die meisten landwirtschaftlichen Betriebe über einen High-Tech Fuhrpark, in den Hundertausende Euro investiert wurden. Die Fahrzeuge werden bei speziellen Fachbetrieben erworben. Diese Hersteller produzieren zum Teil auch maßangefertigte Landmaschinen. Anschließend werden landwirtschaftliche Transporte, wie beispielsweise von M. Bakkers Transport durchgeführt, damit die Maschinen bei ihren neuen Besitzern äußerst effektive Arbeit leisten können. Dadurch können landwirtschaftliche Betriebe wachsen und ihre Effizienz erheblich steigern. Das gemeinsame Heuen im Familienkreis gehört damit in unseren Gefilden – meiner Meinung nach leider – wirklich der Vergangenheit an.