Wie funktioniert eine Handy-Tracker-App?

Mit einer Handy-Tracker-App können Sie Ihre Lieben mit nur einem Klick auf den Bildschirm überwachen. Wissen Sie jedoch, wie diese Apps funktionieren? Oder wie können sie Ihnen helfen, alle Informationen zu finden, die Sie suchen? Andernfalls erfahren Sie in diesem Artikel genau, wie Handy-Tracking-Apps funktionieren und wie Sie sie am besten verwenden können.

 

Mobile Tracking hat sich im Laufe der Jahre längst weiterentwickelt. Heutzutage gibt es verschiedene Funktionen, die von den Herstellern von Mobiltelefon-Trackern hinzugefügt wurden, um sicherzustellen, dass die Verbraucher ihre Dienste optimal nutzen können. Einige dieser Funktionen umfassen GPS-Tracking-Funktionen, Textüberwachung, Foto- / Videoextraktion und Social Media-Warnungen. Obwohl viele dieser Funktionen wichtig sind, muss der Benutzer zunächst wissen, wie seine Handy-Tracking-App funktioniert, um die Software optimal nutzen zu können.

 

So funktionieren Handy-Tracker-Apps

Handy ausspionieren über Wlan aktivieren ein GPS-Tracking-System, das den genauen Standort des Zielgeräts ermittelt. GPS (Global Positioning System) ist ein Navigationssystem, das mehrere Satellitennetzwerke miteinander verbindet. Diese Satelliten liefern wiederum präzise Standortdaten für die vielen Geräte auf der ganzen Welt. Diese GPS-Satelliten senden Signale an die Erde. Der GPS-Empfänger stellt dann eine Verbindung zu diesem Signal her und vergleicht die Sende- und Empfangszeit. Das Ergebnis ist die Entfernung zwischen dem Satelliten und dem physischen Empfänger (in diesem Fall dem Zieltelefon). Diese Daten veranlassen das System des GPS-Empfängers, den genauen Standort des Zielgeräts mit Genauigkeit und Effizienz zu berechnen.

 

Verfolgung mobiler Geräte

Für ein Android-Gerät kann die Telefonverfolgung mithilfe des Android-Geräte-Managers aktiviert werden. Für iPhones können Sie dasselbe mit der Funktion „Mein iPhone suchen“ tun.

 

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden gibt es mehrere Apps von Drittanbietern, die diese Aufgabe ebenfalls ausführen können. Diese Arten von Apps verfügen über integrierte Funktionen, mit denen nicht nur der Standort des Telefons, sondern auch andere auf dem Zielgerät gefundene Daten verfolgt werden können. Diese Art von Software wird im Allgemeinen als Handy-Spion-App bezeichnet, und es gibt heutzutage viele verschiedene auf dem Markt. Die Software jeder Marke unterscheidet sich stark in Bezug auf Qualität und Funktionen. Aber ohne Zweifel ist Highster Mobile eine der besten Optionen. Es ist eine der bekanntesten und beliebtesten Spionage-Apps auf dem heutigen Markt. Diese Software kann vom Keylogging über das Abrufen gelöschter Anrufe bis hin zur GPS-Ortung in Echtzeit alles erledigen.

 

Apps von Drittanbietern

Das Ausspionieren von iPhone- und Android-Geräten ist nicht besser als mit Apps von Drittanbietern in Form einer mobilen Überwachungssoftware. Diese Software kann nicht nur den genauen Standort des Geräts (über das eingebaute GPS-Tracking-System), sondern auch andere Informationen wie Textnachrichten, Anrufe, Browserverlauf, Aktivitäten in sozialen Medien, Telefon-Mediengalerie, E-Mails und mehr verfolgen.

 

Davon abgesehen müssen Sie diese Apps auf dem Zieltelefon installieren, um sie zu überwachen. Abhängig von der Art des Telefons, das Sie überwachen möchten, benötigen Sie möglicherweise keinen physischen Zugriff auf das Gerät für die Installation. Handelt es sich bei dem Zielgerät beispielsweise um ein Android-Gerät (eine beliebige Marke oder ein beliebiges Modell), müssen Sie über das Gerät verfügen, um die App zu installieren. Wenn es sich bei dem Gerät um ein iPhone handelt, können Sie die Software remote aktivieren, ohne das Gerät berühren zu müssen. Beachten Sie, dass Sie stattdessen die Apple-ID und das Kennwort des Telefons kennen müssen, um den Installationsvorgang abzuschließen. Nachdem alles andere erfolgreich erledigt wurde, kann nun mit der Überwachung begonnen werden.

 

Die Probleme mit Apps von Drittanbietern

Das größte Problem im Zusammenhang mit Spionage-Apps von Drittanbietern sind Datenschutzbeschränkungen. Es ist wichtig, dass die Benutzer ihre lokalen Gesetze zum Datenschutz überprüfen und sich illegal verhalten. Insbesondere in Bezug auf die Verletzung der Privatsphäre, da die Verfolgung von Mobiltelefonen mit Erlaubnis des Telefonbesitzers erfolgen muss. Die einzige Ausnahme bilden Eltern, die das Handy ihres Kindes überwachen, da sie bis zum Alter von 18 Jahren ihr gesetzlicher Vormund sind.

 

Das ist eine Übersicht über die Funktionsweise einer Handy-Tracker-App. Wenn Sie also ein Smartphone überwachen möchten, wählen Sie die Drittanbieter-App Highster Mobile. Es verfügt über erweiterte Tracking-Funktionen, mit denen detaillierte Informationen vom Zielgerät überwacht werden können. Außerdem funktioniert es auf neuen und alten Android- und iOS-Handys. Wenn Sie eine detailliertere Bewertung von Highster Mobile oder einer anderen Handy-Spionage-App wünschen, lesen Sie unseren Bewertungsabschnitt zu Safeguarde.