Schwangerschaftsabbruch und Beratung in den Niederlanden

Der Entschluss für einen Schwangerschaftsabbruch erfordert Mut und Stärke. Umso wichtiger sind entgegengebrachtes Vertrauen, Fürsorge, bedingungslose Anonymität und natürlich eine umfassende und individuelle Beratung. Dies garantiert die etablierte und traditionsreiche Beahuis & Bloemenhovekliniek in den Niederlanden. Seit 1971 ist sie die führende Klinik für Schwangerschaftsabbrüche im ersten und zweiten Trimester. Zudem bietet sie Hilfesuchenden vertrauliche und kompetente Beratungsgespräche für geeignete Verhütungsmethoden. 

Durch eine liberale Gesetzgebung ist ein Schwangerschaftsabbruch in den Niederlanden bis zur 22. Schwangerschaftswoche möglich. Somit ist die Beahuis & Bloemenhovekliniek auch für eine Abtreibung im Ausland eine der ersten Alternativen, die für Nicht-Niederländerinnen in Frage kommt. Die Kosten müssen jedoch, im Vergleich zu Nicht-Ausländerinnen, nach behördlich festgelegten Tarifen selbst getragen werden. Preisauskünfte werden telefonisch bekanntgegeben.

Die Leistungsangebote umfassen Schwangerschaftsabbrüche zwischen der 5.-12., 13.-17. und 18.-22. Schwangerschaftswoche. Alle Behandlungsabläufe (Saugkürettagen und instrumentelle Eingriffe) sind persönlich der jeweiligen persönlichen Situation und Verfassung angepasst, erfolgen absolut anonym und sind werden stets fürsorglich und diskret von einem engagierten Ärzte- und Pflegeteam betreut. Die Eingriffe erfolgen frühestens nach einem 16-tägigen Regelausbleiben und der gesetzlich vorgegebenen Bedenkzeit von fünf Tagen, die per Überweisung vom Hausarzt dokumentiert sein muss.

Das Team und die Ärzte der Beahuis & Bloemenhovekliniek arbeiten streng nach dem von der Niederlande vorgegebenen Gesetzesrahmen. Die Klinik war entscheidend an der Durchsetzung dieser Gesetze für eine Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen in den 1960er Jahren beteiligt. Sie ist Mitglied in der FIAPAC (Europäische Vereinigung von Fachkräften im Bereich Schwangerschaftsabbruch und Kontrazeption) sowie Mitglied in der NVZ (Niederländische Vereinigung von Krankenhäusern). Zur Qualitätssicherung verschreibt sich die Klinik dem Zorgbrede Governance-Code, der in den Niederlanden den Rahmen für eine ordentliche Geschäftsführung, Aufsicht und Verantwortung definiert.

http://www.abtreibungholland.de/