Jh-media-service

Welche Ausrüstung brauche ich zum Magnetfischen?

Welche Ausrüstung brauche ich zum Magnetfischen?

 

Eines der besten Dinge am Magnetfischen-Hobby ist, dass Sie nicht viel brauchen, um loszulegen. Solange Sie sich um Ihre Ausrüstung kümmern und keine Magnete verlieren (dazu später mehr), ist es ziemlich billig, sie aufzunehmen.

Wie in vielen meiner Leitfäden enthalten, sind in diesem Abschnitt einige Dinge obligatorisch und einige optional.

 

Magnet

Dies ist das Hauptgerät, das Sie vor dem Magnetfischen benötigen. Es ist nicht so einfach, den örtlichen Baumarkt zu besuchen und einen Magneten zu kaufen.

Sie benötigen einen Neodym-Magneten, der auch als Seltenerdmagnet bezeichnet wird.

Die Neodym-Magnete sind sehr leistungsstark und in verschiedenen Größen erhältlich. Zunächst möchten Sie einen Magneten mit guter Zugfestigkeit, aber möglicherweise nicht den stärksten, zumindest bis Sie sich an die Wiederherstellung von Metallgegenständen gewöhnt haben.

 

Seil

Der wichtigste Teil beim Kauf eines Seils ist, dass Sie die richtige Stärke kaufen, um die Zugfestigkeit des Magneten zu unterstützen. Das Letzte, was Sie hier wollen, ist, das Seil zu reißen und den gefundenen Magneten und Metallgegenstand zu verlieren.

Das Seil zum Magnetangeln gibt es in verschiedenen Bruchstärken und verschiedenen Qualitäten. Viele Menschen entscheiden sich für Paracord.

 

Schraubensicherung

Threadlock ist eine speziell entwickelte und hergestellte Art von Klebstoff, der verhindert, dass das Wasser abgebaut wird. Viele Leute entscheiden sich für die Verwendung eines Schraubensicherungsmittels, um ihren Magneten zu sichern.

Dies verhindert möglicherweise, dass sich Ihr Magnet löst, und spart Ihnen viel Geld bei verlorenen Magneten.

 

Eimer oder Behälter

Sie werden etwas brauchen, um Ihre guten Fundstücke zu verstauen, während Sie unterwegs sind. Einige Leute lassen sie einfach an der Seite des Gewässers. Ich persönlich gehe gerne mit und trage alle meine guten Fundstücke in einem Eimer mit mir.

Alles, was Sie nicht mitnehmen, sollte in der Nähe bleiben. Denken Sie immer daran, am Ende des Tages aufzuräumen und Ihren Schrott mitzunehmen oder zu organisieren, damit er abgeholt wird. Werfen Sie es niemals zurück ins Wasser.